Interim Management

hat sich mittlerweile zum festen Bestandteil einer flexiblen Personalpolitik etabliert. Schön, dass Sie sich für das Thema interessieren und auf meiner Webseite „gelandet“ sind

Mehr als 10.000 Interim Manager allein im deutschsprachigen Raum

So lautet das Ergebnis aktueller Expertenschätzungen – Tendenz weiter steigend! Das bestätigt die Bedeutung der Branche, die sich als eine Alternative empfiehlt, auf den wachsenden Fachkräftemangel zu reagieren. Interim Manager, als Führungskräfte mit teils langjähriger Berufserfahrung, werden bei Unternehmen auf Zeit tätig. Für die Auftraggeber bietet sich durch den befristeten Einsatz die Chance, profunde Sachkenntnisse, praktische Erfahrungen und auch ein wenig frischen Wind ins Unternehmen zu holen.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Anlass sind meist einmalige Projekte, wie z.B. die Umstellung der Rechnungslegung, neue Produkte und Märkte, M&A Aktivitäten, die strategische Neuausrichtung oder eine besondere Situation im Unternehmen. Es kann in diesen Fällen sinnvoll sein, notwendiges Expertenwissen vorübergehend von außen in das Unternehmen zu holen. Bekanntestes Einsatzgebiet ist noch immer die Überbrückung von Vakanzen. Der/die Interim ManagerIn übernimmt dabei ad hoc die frei gewordene Position, bis eine geeignete Nachfolge gefunden ist.

Vorteile auf beiden Seiten

Interim Manager schätzen an ihrer Tätigkeit die stets neuen Herausforderungen bei wechselnden Auftraggebern an verschiedenen Orten und dies bei deutlich mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt wohl kaum einen Berufsstand – auch das bestätigen Insider - mit einer vergleichbar hohen Arbeitszufriedenheit und Motivation für die jeweilige Aufgabe. Interimer arbeiten im Unternehmen und sind damit direkt an der Umsetzung des jeweiligen Projektes beteiligt. Das kann Unternehmen oft mehr nützen als eine Beratung von außen.

Netzwerke sind das A und O

UnternehmerInnen und Interimer finden zueinander über vorangegangene berufliche Aktivitäten, gemeinsame Kontakte oder durch Vermittlung von Providern/ Sozietäten. Hier findet sich für die aktuelle Aufgabe aus einem pool qualifizierter Führungskräfte, die sich  zuvor einem - teils aufwendigen - Auswahlverfahren unterzogen haben, die ideale Besetzung. Für alle Beteiligten – Unternehmen und Interimer – ist ein verlässliches und breites Netzwerk zielführend.

Ich bin Partnerin bei taskforce Management on Demand AG und Mitglied der Bundesvereinigung Restrukturierung, Sanierung und Interim Management e.V. in München.